Über uns

GEO-LEO e-docs verfolgt das Ziel, digitale Dokumente über die Erforschung des Systems Erde und des Weltalls zu sammeln, zu erschließen, zu bewahren und kostenfrei zu verbreiten. Hier finden Sie fachspezifische Zeitschriftenartikel, Pre- und Postprints, Arbeitsberichte, Hochschulschriften, Bücher und vieles mehr. Wissenschaftler können ihre eigenen Dokumente in GEO-LEO e-docs veröffentlichen oder bereits veröffentlichte Dokumente online stellen.
GEO-LEO e-docs ist der Open-Access-Server der Virtuellen Fachbibliothek zum System Erde und Weltall – GEO-LEO. Als zentrale Publikationsplattform wurde GEO-LEO e-docs im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts „Virtuelle Fachbibliothek für Geowissenschaften, Bergbau, Geographie und Thematische Karten: GEO-LEO – Geo Library Experts Online“ eingerichtet. GEO-LEO war ein Gemeinschaftsprojekt der Universitätsbibliothek „Georgius Agricola“ der Technischen Universität Bergakademie Freiberg (UB Freiberg) und der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB Göttingen).
Mit Projektende ging GEO-LEO e-docs in den Routinebetrieb der SUB Göttingen über, wo die Publikationsplattform in 2010 im Zuge einer kompletten Erneuerung modernisiert wurde. Zur Aktualisierung der Software wurde das zugrundeliegende DSpace-System komplett neu aufgesetzt. Gleichzeitig waren mit diesem Schritt auch grundlegende konzeptionelle Veränderungen verbunden:
  • Neu strukturiert orientieren sich verschiedene Fachbereiche an den überregionalen Sammelschwerpunkten beider Bibliotheken.
  • Hinter den einzelnen Bereichen verbergen sich nach Dokumentarten gegliederte Sammlungen
  • Diese Sammlungen sind Archive frei zugänglicher digitaler Volltexte im Kontext des jeweiligen Sondersammelgebiets im Programm der DFG für die überregionale Literatur- und Informationsversorgung.
Dazu werden sowohl seitens beider Bibliotheken frei zugängliche digitale Dokumente eingesammelt und eingestellt, aber auch Wissenschaftler selbst können ihre Arbeiten über GEO-LEO e-docs uneingeschränkt zugänglich machen. Fachgesellschaften und wissenschaftliche Einrichtungen sind eingeladen, eigene Sammlungen einzurichten, auf denen sie selbstständig ihre Serien, Zeitschriften und andere Informationsressourcen veröffentlichen. Das GEO-LEO-Team bietet dafür unterschiedliche Formen der Unterstützung und Zusammenarbeit an.
Eine erste Kooperation besteht in diesem Sinne mit der Geozon Science Media UG. Als Ausgründungsprojekt des Institutes für Geographie und Geologie der Universität Greifswald und Open Access-Verlag für Geo- und Umweltwissenschaften stellt Geozon seine gesamten aggregierten und veredelten Publikationen in GEO-LEO e-docs ein.

Partner:

Allgemeine Konzeption und fachliche Betreuung:

Technische Realisation und Betreuung

  • Tobias Schäfer
  • Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

e-docs Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login