Felsmechanische Untersuchungen am Hauptrogenstein (bjHR) der Vorbergzone des südlichen Oberrheingrabens

Zusammenfassung

Der Hauptrogenstein ist im Ober- Bajocium, im Braunen Jura(bjHR), gebildet worden. Im Bereich des südlichen Oberrheingrabens ist der Hauptrogenstein als hellgrauer bis hellbräunlicher, schräggeschichteter bis massiger Kalkoolith ausgebildet. Die Gesamtmächtigkeiten dieser durch Mergelbänke und Schill-Lagen gegliederten Einheit reichen von 40m bis ca. 80 m. Durch mehrere große Steinbrüche der Kalkindustrie ist der Hauptrogenstein in der Vorbergzone hervorragend aufgeschlossen. Mit Uniaxial- und Triaxialexperimenten sollen felsmechanische Kennwerte für den Hauptrogenstein bestimmt werden, auch in Hinblick auf die mögliche zukünftige Nutzung als Heisswasseraquifer für die Gewinnung geothermischer Energie.
Share on:

Das Dokument erscheint in:

e-docs Suche


Erweiterte Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login