Gletscherschrammen bei Burgstemmen südlich von Hannover.

Kategorien: Glazialgeologie

Zusammenfassung

Ein neues Vorkommen von Gletscherschrammen auf Oberem Muschelkalk bei Burgstemmen, 30 km südlich Hannover, wird beschrieben. Von den sich kreuzenden 2 Schrammensystemen — N 10° E und N 60° E — ist das letztere das jüngere. Da die Schrammen von drenthezeitlichen Kiesen überlagert werden, ist vorerst nicht zu entscheiden, ob die Schrammen durch das Elster-Eis oder durch einen älteren Drenthe-Vorstoß entstanden sind.
Share on:

Das Dokument erscheint in:

e-docs Suche


Erweiterte Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login