Noch einmal: „Erdkegel": Einige Ergänzungen zu den Beobachtungen von G. SELZER (1959)

Kategorien: Glazialgeologie

Zusammenfassung

Bei den von G. Selzer (1959) aus dem gleichen Gebiet in statu nascendi beschriebenen „Erdkegeln" konnten auf Grund von Inhomogenitäten des Bodenprofils die Erdbewegungen, die zur Bildung der Erdbeulen führten, auch ohne direkte Beobachtung der Vorgänge zuverlässig rekonstruiert werden. — Es folgen Beobachtungen über räumliche Verteilung, Gestalt und Bewachsung der auf verlassenem Ackerland des Bliesgaus überaus häufigen Erdbeulen; diese Feststellungen ließen teilweise ebenfalls Rückschlüsse auf Entstehung und Entstehungsbedingungen dieser Erdbeulen zu.
Share on:

Das Dokument erscheint in:

e-docs Suche


Erweiterte Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login