(Infra-)Strukturelle Differenzen und deren Ursachen in peripheren Räumen – Aktuelle Beitrage des Lehrstuhls für Regionale Geographie

Zusammenfassung

In Anlehnung an den Forschungsschwerpunkt der Universität beschäftigt sich der Lehrstuhl für Regionale Geographie mit der Analyse von Wirtschafts- und Gesellschaftsstrukturen vor dem Hintergrund der langfristigen Regionalentwicklung. Hierzu werden Strategien und Maßnahmen beleuchtet, welche der Infrastrukturentwicklung dienen und überdies zu einer Optimierung der Programmräume von Behörden sowie Unternehmen führen sollen. Der Untersuchungsgegenstand ist in Mecklenburg-Vorpommern, Nord- und Osteuropa sowie Russland zu verorten. Mit dem hier vorgelegten Band 49 der „Greifswalder Geographischen Arbeiten“ geben wir einen Einblick in unsere aktuellen Projekte am Lehrstuhl für Regionale Geographie. Mit der Auswahl an Themen ist gleichzeitig das Ziel verbunden, die inhaltliche Ausgestaltung des Lehrstuhls einem breiteren Publikum darzulegen und zusätzlich den wissenschaftlichen Diskurs zu bereichern. Dabei werden in den Beiträgen auch Sachverhalte und Kausalitäten gezeigt, die oftmals eine ungewohnte Sichtweise ermöglichen und somit eingeschliffene Denkweisen in Frage stellen.
Share on:

Das Dokument erscheint in:

e-docs Suche


Erweiterte Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login