Now showing items 1-20 of 57

    • Bergbrief Schladming 1408 

      Unbekannter Autor (1408)
      Diese als Bergbrief bekannt gewordene Bergordnung wurde von dem Markt- und Stadtrichter Leonhard Egkzlhaim auf Wunsch der Einwohner und Bergleute von Schladming verfasst und am 23. Juli 1408 veröffentlicht. In 18 Artikeln ...
    • Bergk Ordenunge von den edlen und wolgebornen Grauen von Honstein - Bergordnung der Grafen von Hohnstein 1528 

      Unbekannter Autor (1528)
      Bergordnung für die Bergwerke in der Grafschaft Lauterberg, erlassen von Heinrich XII. und Ernst V., Grafen von Hohnstein und Herren von Lohra und Klettenberg am 3. Februar 1528. Diese Bergordnung basiert auf der Bergordnung ...
    • Bergordnung Altenberg 1492 

      Unbekannter Autor (1492/1494)
      Am 24. Juli 1494 erließ Herzog Georg von Sachsen einen Zusatz zu der bereits bestehenden Bergordnung für die Bergwerke in Altenberg und Geising vom 25. Juli 1491. In acht Paragrafen wurde nochmals die pünktliche Lohnzahlung ...
    • Bergordnung des Bamberger Fürstbischofs Heinrich II. von Sternberg für Sankt Leonhard im Lavanttal 

      Unbekannter Autor (1325)
      Bergordnung für die Bergwerke in Sankt Leonhard im Lavanttal von dem Bamberger Fürstbischof Heinrich II. von Sternberg vom 25. Juli 1325. Gültig war diese Bergordnung nicht nur in Sankt Leonhard, sondern in allen Besitzungen ...
    • Bergordnung des Kurfürsten Ernst und des Herzogs Albrecht von Sachsen für den Schneeberg 

      Unbekannter Autor (1477)
      Bergordnung für den Schneeberg von Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht von Sachsen vom 12. Mai 1477. In 11 Artikeln wird der Entwurf der Bergordnung von 1477 umgesetzt. Man versucht die zu diesem Zeitpunkt chaotischen ...
    • Bergordnung des Kurfürsten Ernst und des Herzogs Albrecht von Sachsen für den Schneeberg 

      Unbekannter Autor (1479)
      Bergordnung für den Schneeberg von Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht von Sachsen vom 17. November 1479. Im Eingang wird darauf verwiesen, dass der Bergrichter nicht nur Berg-, sondern auch Stadtgerichtsbarkeit ausübt. ...
    • Bergordnung des Kurfürsten Friedrich und der Herzöge Albrecht und Johann von Sachsen 

      Unbekannter Autor (1487)
      Bergordnung für den Schneeberg von Kurfürst Friedrich und den Herzögen Albrecht uns Johannes von Sachsen vom 19. Januar 1487. Nach dem Tod von Kurfürst Ernst im Jahr 1486 und der Leipziger Teilung im Jahr 1485, in der ...
    • Bergordnung des Kurfürsten Friedrich und der Herzöge Johann und Georg von Sachsen für den Schneeberg 

      Unbekannter Autor (1492)
      Bergordnung für den Schneeberg von Kurfürst Friedrich und den Herzögen Johann und Georg von Sachsen vom 9. Januar 1492. In 25 Paragraphen werden in Anlehnung an den Entwurf einer Bergordnung um 1490 ergänzende Regelungen ...
    • Bergordnung des Kurfürsten Friedrich und der Herzöge Johann und Georg von Sachsen für den Schneeberg 

      Unbekannter Autor (1500)
      Bergordnung für den Schneeberg von Kurfürst Friedrich und den Herzögen Johann und Georg von Sachsen vom 25. März 1500. Nach der Wiederholung der 26 Paragraphen der Bergordnung vom 7. April 1497 wurden 14 weitere Paragraphen ...
    • Bergordnung des Kurfürsten Friedrich und der Herzöge Johann und Georg von Sachsen für den Schneeberg 

      Unbekannter Autor (1497)
      Bergordnung für den Schneeberg von Kurfürst Friedrich und den Herzögen Johann und Georg von Sachsen vom 7. April 1497. Nach dem Entwurf einer Bergordnung für den Schneeberg wurde am gleichen Tag von anderer Hand diese ...
    • Bergordnung des Landgrafen von Hessen Wilhelm II. für Sontra 1499 

      Unbekannter Autor (1499)
      Bergordnung für die Kupferschieferbergwerke von Sontra, erlassen von Wilhelm II. Landgraf zu Hessen und Graf von Ziegenhain und Nidda am 8. August 1499. Diese Bergordnung basiert auf den Bergordnungen des Kurfürsten Friedrich ...
    • Bergordnung des Salzburger Erzbischofs Sigismund I. von Volkersdorf für Ramingstein 1459 

      Unbekannter Autor (1459)
      Bergordnung für die Bergwerke in Ramingstein von dem Salzburger Erzbischof Sigismund I. von Volkersdorf vom 1. Oktober 1459. Gültig war diese Bergordnung nicht nur in Ramingstein, sondern in der gesamten Region Lungau. In ...
    • Bergordnung für das obere Münstertal 

      Unbekannter Autor (1372)
      Bergordnung für das obere Münstertal vom Landrichter im Breisgau Johann von Üsenberg, aus dem Jahr 1372. In 27 Artikeln werden die Befugnisse des Bergvogtes für den Betrieb der Gruben, den Vortrieb der Erbstollen, die ...
    • Bergordnung für den Emmler 

      Unbekannter Autor (1547-1554)
      Nach der Übernahme des Territoriums des Klosters Grünhain durch die Wettiner im Jahr 1536 und der Verwaltungsreform durch Kurfürst Moritz wurde für den Bergbau am Emmler eine neue Bergordnung notwendig. Diese erließ der ...
    • Bergordnung für den Schreckenberg 

      Unbekannter Autor (1493)
      Bergordnung für die Bergwerke am Schreckenberg vom 11. Februar 1493. Erstellt wurde sie auf Wunsch von Herzog Georg von Sachsen von den Richtern und Schöffen von Geyer auf der Grundlage der Bergordnung von Glashütte vom ...
    • Bergordnung für den Schreckenberg 1499/1500 

      Unbekannter Autor (1499/1500)
      Bergordnung für die Bergwerke am Schreckenberg, bei Annaberg, von 1499/1500. Der Ursprung dieser Bergordnung geht auf einen Befehl Herzog Georgs von Sachsen zur Regelung des Bergbaus auf dem Schreckenberg zurück. Basis ...
    • Bergordnung für die Bergwerke außerhalb der Pflege Freibergs 1466 

      Unbekannter Autor (1466)
      Bergordnung für die Bergwerke außerhalb der Pflege Freibergs von Kurfürst Ernst und Herzog Albrecht von Sachsen vom 14. April 1466. In sechs Artikeln wurden in dieser Bergordnung die Rechte und Pflichten des Bergmeisters, ...
    • Bergordnung für Espa 

      Unbekannter Autor (um 1540)
      Um das Jahr 1540 erließen die Herren zu Franckenstein und die Herren von Heusenstamm eine Bergordnung für die Bergwerke in Espa im Taunus. Als Vorlage für diese Bergordnung diente eine Abschrift der Bergordnung der Grafen ...
    • Bergordnung für Glashütte 1490 

      Unbekannter Autor (1490)
      Bergordnung für die Bergwerke in Glashütte vom 22. Dezember 1490. Erstellt und in Glashütte verlesen wurde sie auf Anordnung von Herzog Georg von Sachsen. In 13 Paragraphen werden die Rechtsgrundlagen beim Betrieb der ...
    • Bergordnung für Göllnitz 1408 

      Unbekannter Autor (1408?)
      Diese Im Stadtbuch von Göllnitz unter dem Jahr 1498 eingetragene Bergordnung für Göllnitz wurde wahrscheinlich 1408 durch den amtierende Kammergrafen erlassen. Zumindest verweist eine spätere (handschriftliche) Bemerkung ...