Now showing items 1-9 of 9

    • Beitrag zur Gliederung des Würm in Mitteleuropa 

      Musil, Rudolf; Valoch, Karel (E&G – Quaternary Science Journal, 1966-12-15)
      In der Arbeit werden neue Erkenntnisse über die Stratigraphie der letzten Eiszeit in Mähren mitgeteilt. Dabei stützen wir uns nicht nur auf Lößaufschlüsse, sondern auch auf zahlreiche Grabungsergebnisse in den Höhlen des ...
    • Funde von Wirbeltieren in Mähren (Tschechoslowakei) aus dem letzten Würm-Stadial 

      Musil, Rudolf (E&G – Quaternary Science Journal, 1958-09-01)
      Die vorliegende Arbeit behandelt Wirbeltierfunde aus Mähren, die aus dem letzten Würm-Stadial (W 3) stammen. Vor allem wird das osteologische Material der Kulturstation Pavlov (Pollau) in Südmähren erforscht, wo die ...
    • Das Lößprofil von Nové Mesto im Waagtal 

      Kukla, JirÍ; Lozek, Vojen; Bárta, Juraj (E&G – Quaternary Science Journal, 1962-01-15)
      In der Ziegeleigrube von Mnesice bei Nové Mesto nad Váhom (Westslowakei) ist ein reich gegliedertes Lößprofil aufgeschlossen, das für die Stratigraphie der mitteleuropäischen Lößserien von grundsätzlicher Bedeutung ist. ...
    • Stratigraphische Übersicht des tschechoslowakischen Quartärs 

      Prosek, Fr.; Lozek, Vojen (E&G – Quaternary Science Journal, 1957-09-01)
      Die vorliegende synthetische Studie hat sich zum Hauptziel gesetzt, einen kurzgefaßten Überblick über die Stratigraphie des tschechoslowakischen Quartärs zu bringen, der sich auf die gegenwärtigen, durch neue Forschungen ...
    • Über die Erforschung der Lösse in der Umgebung von Brünn (Brno) in Mähren 

      Musil, Rudolf; Valoch, Karel (E&G – Quaternary Science Journal, 1955-08-15)
    • Über die Gliederung der Würm-Eiszeit und die Stellung der Lösse in ihr 

      Woldstedt, Paul (E&G – Quaternary Science Journal, 1956-09-01)
      Die Würm-Eiszeit (Weichsel-Eiszeit in Norddeutschland) gliedert sich in drei Abschnitte: Früh-, Mittel- und Spätwürm. Das Frühwürm umfaßt den ersten, in sich wahrscheinlich wieder gegliederten Vorstoß des Eises bis zum ...
    • Über fossile Böden im nichtvereisten Gebiet 

      Schönhals, Ernst (E&G – Quaternary Science Journal, 1951-06-01)
      Die Untersuchung fossiler Böden in einigen Landschaften des eisfreien Gebietes hat ergeben, daß die verschiedenen Verwitterungszeiten des jüngeren Pleistozäns durch bestimmte Bodentypen charakterisiert sind. So bildeten ...
    • Ein Vergleich der Wischauer Senke (Mähren) mit den Lössen der angrenzenden Gebiete 

      Musil, Rudolf; Valoch, Karel (E&G – Quaternary Science Journal, 1957-09-01)
      Sauter, Martin
    • Zur Korrelation der Terrassen und Lösse in Österreich 

      Fink, J. (E&G – Quaternary Science Journal, 1956-09-01)
      Von den drei wichtigsten feldgeologischen Elementen, die zur Gliederung des Jungpleistozäns herangezogen werden können (Löß, Terrassen, Jungmoränen) werden hier die beiden ersten behandelt. Die Lösse sind in Österreich auf ...