Now showing items 1-8 of 8

    • Die eiszeitliche Vergletscherung des Bayerischen Waldes 

      Ergenzinger, Peter (E&G – Quaternary Science Journal, 1967-12-31)
      Die Formengemeinschaft der Hochgebiete des Bayerischen Waldes ist oberhalb von etwa 1 000 m Höhe gekennzeichnet durch die Vergesellschaftung von Karen, Steilhängen, steilen Muldentalschlüssen, bandförmigen Hangversteilungen ...
    • Gran Paradiso — Mont Blanc: Prähistorische und historische Gletscherstände 

      Zienert, Adolf (E&G – Quaternary Science Journal, 1965-12-31)
      Das Untersuchungsgebiet umfaßt die westlichen und südlichen Teile der Aosta-Region vom Hauptkamm der M. Blanc-Gruppe bis zum nach N entwässernden Teil der Paradiso-Gruppe. Die Untergrenze bildet das Moränengebiet von ...
    • Grobgeschiebestatistik als Hilfsmittel bei der Kartierung eiszeitlicher Halte 

      Seraphim, Ernst Th. (E&G – Quaternary Science Journal, 1966-12-15)
      Zu den Zielen der Eiszeitforschung gehört das Erfassen der Stillstandslagen des nordischen Inlandeises. Im Tiefland haben sich dabei Morphologie und Leitgeschiebestatistik bewährt. In mittelgebirgigen Landschaften setzen ...
    • Das Grönenbacher Feld: Ein Beispiel für Wandel und Fortschritt der Eiszeitforschung seit Albrecht Penck 

      Schaefer, Ingo (E&G – Quaternary Science Journal, 1973-10-15)
      Die Untersuchung gilt dem Grönenbacher Feld, dem locus typicus für die Mindeleiszeit Pencks. Es ist in der bisher angenommenen Geschlossenheit weder geomorphologisch — als Schotterfeld — noch geologisch — als Jüngerer ...
    • Moränen versus Till: Empfehlungen für die Beschreibung, Interpretation und Klassifikation glazialer Landformen und Sedimente 

      Lukas, Sven; Rother, Henrik (E&G – Quaternary Science Journal, 2016-09-22)
      Internationally, the description and interpretation of glacial sediments and landforms largely follow a set of uniform guidelines and terminology. Sediments are normally described according to their lithofacies characteristics ...
    • Sedimente und Formen der glazialen Serie 

      German, Rüdiger (E&G – Quaternary Science Journal, 1973-10-15)
      Der Begriff der glazialen Serie, welcher seit seiner Bildung weitgehend nur geomorphologisch verstanden und weiterentwickelt wurde, wird kritisch überprüft. Die Grundlagen dazu lieferten eingehende Kartierungen glazigener ...
    • Vogesen- und Schwarzwald-Kare 

      Zienert, Adolf; Fezer, Fritz (E&G – Quaternary Science Journal, 1967-12-31)
      Wertet man die mittlere Höhenlage der Karböden und die Exposition der voll ausgebildeten Kare graphisch aus, so ergibt sich eine klare Gliederung der Kare von Vogesen und Schwarzwald in eine Reihe untereinander vergleichbarer ...
    • Würm-Rückzugsstadien vom Schwarzwald bis zur Hohen Tatra 

      Zienert, Adolf (E&G – Quaternary Science Journal, 1970-12-31)
      Ein Überblick über die Würm-Rückzugsstadien in den höheren Gebirgen Mitteleuropas außerhalb der Alpen ermöglicht die Aufstellung einer (einschließlich dem z. T. mehrgliedrigen Maximalstand) neunteiligen Serie prähistorischer ...