Now showing items 1-20 of 21

    • Alte Strandlinien des Pleistozäns in Nordamerika und Europa 

      Woldstedt, Paul (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      An der Atlantischen Ostküste der Vereinigten Staaten sind — abgesehen von dem Silver-Bluff-Strand, der in das klimatische Optimum der Postglazialzeit gestellt wird — drei höhere alte Strände vorhanden: der Pamlico-Strand ...
    • Die Bedeutung des Göttweiger Interstadials im Ablauf der Würm-Eiszeit 

      Gross, Hugo (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Das im Würm-Vereisungsgebiet in Oberbayern bei Hörmating entdeckte Drumlin-Profil, das E. Ebers (in diesem Jahrbuch) stratigraphisch, paläoklimatologisch und chronologisch ausgewertet hat, läßt sich genau mit dem typischen ...
    • Eine besondere Art von Pingos am Hohen Venn (Eifel) 

      Mückenhausen, E. (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Am Südostabfall des Hohen Venns wurden in Hangrichtung verlaufende Rinnen beobachtet, die auf beiden Seiten und am unteren Ende (hangabwärts) von einem etwa 2 m hohen Wall besäumt werden. Die Kleinreliefformen werden als ...
    • Drumlinkerne, ältere Würmschotter und das Würm-Interstadial-Profil von Hörmating/Obb. 

      Ebers, Edith (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Die Landschaft des „älteren Wurm- oder Laufenschotters" im Innvorlandgletscher-Gebiet in der Umgebung des Rosenheimer Beckens, des Stammbeckens des Gletschers, erbrachte im Jahre 1959 wichtige neue Erkenntnisse. Es waren ...
    • Einige Bemerkungen zu L. VÉRTES: Das Moustérien in Ungarn 

      Mottl, Maria (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
    • Elster-Löß und Holstein-Ton von Northeim (Hann.) 

      Lüttig, Gerd (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Unter dem Holstein-Interglazialton der Ziegelei Kerrl in Northeim, das zur Zeit relativ gut aufgeschlossen ist, wurde elstereiszeitlicher Löß aufgefunden. Da ein sicherer Nachweis eines Lösses solch hohen Alters noch nicht ...
    • Interstadiale Bodenbildungen in oberitalienischen Würm-Lössen 

      Fränzle, Otto (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Es wird der Versuch unternommen, auf der Grundlage von Geländebeobachtungen und Literaturangaben eine Karte der mutmaßlichen Lößverbreitung in Oberitalien zu entwerfen. Dann werden fünf Interstadialböden beschrieben. Im ...
    • Klimazeugen des periglazialen Dauerfrostbodens in Mittel- und Westeuropa: Ein Beitrag zur Rekonstruktion des Klimas der Glaziale des quartären Eiszeitalters 

      Kaiser, Karlheinz (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Bestimmte Periglazialerscheinungen (Eiskeile — Kryoturbationen — Strukturböden — Pingos) werden hinsichtlich ihres äußeren Erscheinungsbildes und ihrer Bildungsursachen, besonders aber im Hinblick auf ihre Verwendbarkeit ...
    • Die Letzte Eiszeit in Nordamerika und Europa 

      Woldstedt, Paul (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Die Letzte Eiszeit (Würm/Wisconsin) zeigt in Nordamerika und Europa im großen denselben Verlauf. Das machen neue Beobachtungen und C14-Bestimmungen, besonders in den Randzonen der großen Inlandeisgebiete, wahrscheinlich. ...
    • Der Löß am unteren Mittel- und Niederrhein 

      Remy, Horst (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Auf Grund der Beziehungen zwischen Löß und Unterer Mittelterrasse des Rheines und seiner Nebenflüsse läßt sich das Alter der Lößablagerungen im Mittel-und Niederrheingebiet festlegen. In der Hauptsache handelt es sich dabei ...
    • Mississippi und Rhein 

      Woldstedt, Paul (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Mississippi und Rhein waren beide Haupt-Urstromtäler der pleistozänen Vereisungen. Beide haben ausgeprägte Deltas entwickelt, die in ständig sinkenden Räumen liegen. Die über 1200 m mächtige pleistozäne Schichtenfolge im ...
    • Neue Schweizer Arbeiten zur Glazialmorphologie des Mittellandes 

      Graul, Hans (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
    • Pointes foliacées anciennes 

      Baudet, J. L. (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Das Problem der Blattspitzen, die verschiedentlich schon in einem technisch hochentwickelten Acheuléen auftreten, ist augenblicklich ein akutes Thema der prähistorischen Wissenschaft. Ihr Aussehen läßt in der Tat vermuten, ...
    • Über zwei bemerkenswerte russische pollenanalytische Arbeiten 

      Frenzel, Burkhard (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
    • Vorschlag zur bodenartlichen Kennzeichnung von Wattsedimenten 

      Ruyter, J. L. (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Im Rahmen einer Spezialkartierung im ostfriesischen Watt ergab sich die Frage nach einer zweckmäßigen Einteilung und kartenmäßigen Darstellung der dort auftretenden Bodenarten (Korngrößengemische). Die hier vorgeschlagene ...
    • Vorschläge für eine geochronologische Gliederung des Holozäns in Europa 

      Lüttig, Gerd (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Innerhalb des Holozäns sind die Grenzen der Untereinheiten dank der Fortschritte geochronologischer Methoden (Warwen-Zählung, Dendrochronologie, C-14-Verfahren u. a.) bereits so genau festlegbar, daß es notwendig ist, eine ...
    • Zum Problem der Stabilität der Klimabedingungen in Westsibirien während der Glaziale und Interglaziale 

      Weischet, W. (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Es werden zunächst Werte für die sommerliche Temperaturerniedrigung und für den jährlichen Temperaturgang während der letzten Eiszeit in Westsibirien abgeleitet. Grundlage hierfür bildet die verschiedene Lage der Grenzen ...
    • Zur Deutung eines neuentdeckten interglazialen Seeton-Vorkommens im Berchtesgadener Land 

      Pichler, Hans (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Es wird die Ansicht von Ganss (1953), die Höhenlage eines von ihm aufgefundenen Seeton-Vorkommens in 870 m NN setze eine gewaltige (350 m mächtige) interglaziale Zuschüttung des Berchtesgadener Talkessels voraus, diskutiert. ...
    • Zur Gliederung des Auelehms im Flußgebiet der Weser 

      Lüttig, Gerd (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Es werden die Ergebnisse geologischer Kartierarbeiten im Holozän einzelner kleiner Ausschnitte des Flußgebietes der Weser mitgeteilt. Im Raum von Elze (Leine), Stolzenau (Weser) und Barenburg (Große Aue) (Abb. 1) ließ sich ...
    • Zur Gliederung mittel- und jungpleistozäner Schichten in der Niederrheinischen Bucht 

      Kaiser, Karlheinz; Schütrumpf, Rudolf (E&G – Quaternary Science Journal, 1960-12-15)
      Vom Wasserwerk Bensberg östlich Köln und einer Kiesgrube bei Efferen westlich Köln werden aus einer Tiefe von 16-18,20 m unter der Oberfläche der Unteren Mittelterrasse des Rheines (ca. 58 m über NN.) fossilführende Ton- ...