Auswertung von Pumpversuchen mit computergestützten Verfahren, Version 1.1.

Die folgenden Lizenzbestimmungen sind mit dieser Ressource verbunden:

Zusammenfassung

Die Durchführung und Auswertung hydraulischer Pumpversuche sind Standardaufgaben in der Hydrogeologie bzw. Grundwasserhydraulik. In den vergangenen 20 Jahren hat sich der Einsatz von computergestützen Verfahren zur Auswertung dieser Versuche im Zuge der Verbreitung leistungsfähiger Rechnersysteme durchgesetzt. Das bislang vorliegende zusammenfassende Fachschrifttum in Form von Lehr- und Handbüchern hat dieser Entwicklung nur ungenügend Rechnung getragen. Auch einschlägige Regelwerke bieten hier keine ausreichende Grundlage. So wird noch in DVGW (1997) die Verfügbarkeit von Hard- und Software als wesentliche Begrenzung angesehen. Der durchschnittliche Anwender befindet sich in der Situation, dass er die Programme als "black box" benutzt. Von dieser erwartet er, dass sie ungefähr die im zusammenfassenden Fachschrifttum dokumentierten Verfahren reproduziert, soweit das Handbuch nicht ausdrücklich etwas anderes angibt. Dies hat zur Folge, dass 1. die technischen Möglichkeiten der programme oft nicht ausgeschöpft werden, insbesondere auch nicht in der Planung von Versuchen; 2. die Abweichungen der Programme von den klassischen manuellen Verfahren, einschließlich der sich daraus ergebenden Konsequenzen für die Bewertung der Ergebnisse, nicht erkannt werden. Mit dieser Dokumentation wird ein praxisorientierter Leitfaden vorgelegt, der es dem Anwender computergestützter Verfahren ermöglichen soll, durch ein vertieftes Verständnis der internen Abläufe der Programme diese qualifiziert anzuwenden und ggf. an geeigneter Stelle manuell in den Auswertungsgang einzugreifen. Es ist dabei nicht die Absicht, in mathematische und programmtechnische Details einzusteigen. Es sollen vielmehr Struktur und Strategien von Programmen erläutert und durchschaubar werden. Soweit die technische Dokumentation eines Programms nur unzureichende Informationen über die internen Funktionen enthält, müssen diese beim jeweiligen Hersteller nachgefragt werden.
Share on:

Das Dokument erscheint in:

e-docs Suche


Erweiterte Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login