Durchführung und Auswertung von Pumpversuchen : Anmerkungen für die Praxis

Die folgenden Lizenzbestimmungen sind mit dieser Ressource verbunden:

Zusammenfassung

Die Durchführung und Auswertung hydraulischer Pumpversuche sind Standardaufgaben der Hydrogeologie bzw. Grundwasserhydraulik... Der Autor hat bei der Bearbeitung zahlreicher Pumpversuche sowie der Beratung von Anwendern des Auswertungsprogramms MRQPUMP (GILLBRICHT, 1995b) in den vergangenen Jahren festgestellt, daß trotz des reichhaltigen Angebots an Fachschrifttum bei der praktischen Durchführung und Auswertung von Pumpversuchen erhebliche Defizite bestehen. Dies ist darauf zurückzuführen, daß einerseits die meisten Bearbeiter nur gelegentlich mit diesen Arbeiten befaßt sind, andererseits das Fachschrifttum nur unzureichende Angaben zu "rein handwerklichen" Aspekten macht. Daher sollen an dieser Stelle typische Bearbeitungsfehler beschrieben werden, insbesondere - Produktion nicht interpretierbarer Daten (fehlerhafte oder unvollständige Messungen) - fehlerhafte Datenauswertung - Überinterpretation des Datenmaterials sowie Maßnahmen zur Vermeidung derartiger Fehler. Mängel bei Durchführung und Auswertung von Pumpversuchen führen oft zu unrealistischen Werten für die hydraulischen Parameter, die Anlaß zum Zweifel an den Methoden der Pumpversuchsauswertung geben. Die Anwender von numerischen Grundwassermodellen sehen sich oft veranlaßt, im Rahmen der Eichung eines Modells gegenüber Pumpversuchsinterpretationen verbesserte Parameterwerte einzusetzen. Es soll hier gezeigt werden, daß in vielen Fällen mit den "klassischen" Verfahren der Pumpversuchsauswertung mit Hilfe radialsymmetrischer analytischer Grundwasserströmungsmodelle realistische und repräsentative Werte für die Aquiferparameter ermittelt werden können, wenn die Grenzen der Verfahren und ihre Randbedingungen beachtet werden. Der Schwerpunkt dieser Schrift liegt dabei auf Versuchen in Porengrundwasserleitern, die mit einfachen analytischen Rechenmodellen ausgewertet werden können. Auf die speziellen Verhältnisse in Kluftgrundwasserleitern wird nur gelegentlich Bezug genommen. Die Auswertung derartiger Versuche sollte dem eingearbeiteten Spezialisten überlassen bleiben...
Share on:

Das Dokument erscheint in:

e-docs Suche


Erweiterte Suche

Dokumente auflisten

Mein GEO-LEO e-docs

Infos


Login