Now showing items 1-9 of 9

    • Das Alter des Sylter Kaolinsandes 

      Weyl, Richard; Rein, Ulrich; Teichmüller, Marlies (E&G – Quaternary Science Journal, 1955-08-15)
      Aus den Profilen des Kaolinsandes am Morsum-Kliff und am Roten Kliff auf Sylt wurden 2 Braunkohlenflöze von je 1 m Mächtigkeit pollenstratigraphisch und die Begleitschichten sedimentpetrographisch untersucht. Bei einem ...
    • Ein bedeutsames Quartärprofil in einer Höhlenruine bei Hunas/Hartmannshof (Nördliche Frankenalb) 

      Heller, Florian (E&G – Quaternary Science Journal, 1963-09-01)
      Zum ersten Mal wird von authentischer Seite ausführlicher über die Ergebnisse einer seit 7 Jahren im Gebiete der nördlichen Frankenaib durchgeführten paläontologisch-urgeschichtlichen Grabung berichtet. Das in einer ...
    • Forschungen in der Bivakhöhle, Ungarn 

      Jánossy, Dénes; Kretzoi-Varrók, Sarolta; Herrmann, Margit; Vértes, László (E&G – Quaternary Science Journal, 1957-09-01)
      Die Bivak-Höhle ist eine kleine Höhlung nordwestlich von Budapest, am Westhang des Pilis-Berges gelegen. Sie wurde von D. Jánossy und L. Vértes im Herbst 1953 ausgegraben. Die pleistozäne Schichtenserie der Höhle ist von ...
    • Klima und Tektonik des Pleistozäns von Northeim 

      Lüttig, Gerd (E&G – Quaternary Science Journal, 1954-09-15)
      Nachdem in einer anderen Arbeit pleistozäne tektonische Bewegungen aus dem Gebiet nördlich von Northeim beschrieben worden sind, werden jetzt durch neue Bohrungen Verstellungen nachgewiesen, die den elster/saale-interglazialen ...
    • Das Lößprofil von Leitmeritz an der Elbe, Nordböhmen 

      Lozek, Vojen; Kukla, Jiri (E&G – Quaternary Science Journal, 1959-12-15)
      In der Ziegelei von Leitmeritz (= Litoměrice) (Nordböhmen) ist eine reich gegliederte Schichtenfolge jungpleistozäner Lösse und fossiler Humusböden aufgeschlossen, die zeitlich der Würmeiszeit bzw. dem letzten Interglazial ...
    • Über das Altpleistozän und die Flußterrassen im Gebiet des mittleren Tibers 

      Vinken, Reiner (E&G – Quaternary Science Journal, 1963-09-01)
      Die Petrographie und die Fazies der altpleistozänen Schichten am mittleren Tiber werden beschrieben. Nach der Parallelisierung der Vorkommen liegt eine fluviatile Schotterfolge im allgemeinen über dem in Asti- und ...
    • Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen an altpleistozänen Ablagerungen aus Lieth bei Elmshorn 

      Menke, Burchard (E&G – Quaternary Science Journal, 1969-10-31)
      In der „Meinert'schen Kalkgrube" in Lieth bei Elmshorn (Westholstein) wurde durch pollenanalytische Untersuchungen an organogenen Ablagerungen, die hier in einer Karstsenke liegen, eine altpleistozäne, vor-cromerzeitliche ...
    • Zur Genese der Böden aus Hochflutlehm auf der Niederterrasse im Räume Bonn-Köln-Krefeld 

      Kopp, Erwin (E&G – Quaternary Science Journal, 1964-11-01)
      Eingehende Profiluntersuchungen von Böden aus den Hochflutlehmen der Niederterrasse haben ergeben, daß es sich hier nicht, wie bisher angenommen, um Parabraunerden, sondern um spezifische, außerordentlich stark durch ...
    • Zur stratigraphischen Gliederung der jungpleistozänen Sedimente im nördlichen Oberrheintalgraben 

      Becker, Erich (E&G – Quaternary Science Journal, 1967-12-31)
      Die quartäre Grabenfüllung des nördlichen Oberrheintales baut sich aus den petrographisch gut unterscheidbaren, fluviatilen Sedimenten von Rhein, Main und Neckar auf. An der Oberfläche dieser fluviatilen Ablagerungen kam ...