Now showing items 1-5 of 5

    • Bericht über den 8. Internationalen Torfkongreß vom 14. – 21. August 1988 in Leningrad, UdSSR 

      Hacker, Eilhard; Günther, Jürgen; Kuntze, Herbert; Burghardt, Wolfgang (TELMA - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde; Band 18; 1988)
      Der 8 . Internationale Torfkongreß fand vom 14. - 21. August 1988 in Leningrad statt. Es war eine "Jubiläumstagung", denn bereits vor 25 Jahren entzückte die berühmte und ehemalige Metropole Peter des Großen zahlreiche ...
    • Das Bollenfenn in Berlin-Tegel 

      Brande, Arthur (TELMA - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde; Band 18; 1988)
      Das 1 ha große Bollenfenn ist ein tiefes Randmoor des Tegeler Sees. Es hat sich als meso- bis eutrophes Verlandungsmoor und seit der mittelalterlichen Seespiegelanhebung als mesotrophes Versumpfungsmoor entwickelt. ...
    • Die Feuchtvegetation des Talbodens im Inneren Fuschertal (Fuscher Rotmoos und Käfertalmoor) (Hohe Tauern, Salzburg, Osterreich) 

      Krisai, Robert (TELMA - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde; Band 18; 1988)
      Die Arbeit behandelt die Vegetation des Fuscher Rotmooses, ein noch teilweise gut erhaltenes Talmoor in den Hohen Tauern. Es handelt sich um ein Kalk-Niedermoor, hauptsächlich Caricetum davallianae. Kleinräumig kommen ...
    • Nährstoffdynamik der Niedermoore und Gewässereutrophierung 

      Kuntze, Herbert (TELMA - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde; Band 18; 1988)
      Die Sanierung der hypertrophierten, zunehmend verschlammenden Flachseen gelingt nur, wenn die verschiedenen Quellen des Nährstoffeintrags eingegrenzt werden können. Niedermoore sind während ihrer Entstehung durch Verlandung ...
    • Untersuchungen zur jüngeren Vegetations- und Siedlungsgeschichte in der Seemisse am Ruhestein (Nordschwarzwald) 

      Hölzer, Adam; Hölzer, Amal (TELMA - Berichte der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde; Band 18; 1988)
      Ein kurzer Profilabschnitt aus der Seemisse am Ruhestein im Nördlichen Schwarzwald wurde bezüglich der Pollen, Großreste und der chemischen Zusammensetzung in 1cm-Abständen untersucht. Aufgrund der Ergebnisse aus den ...